Social Walk - Hundeschmie.de

Hundeschmie.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Social Walk

Kursangebot

Social Walk - vom Einzelgänger zum Teamplayer

Taucht ein Artgenosse auf der Bildfläche auf, verwandelt sich ihr Hund vom Lamm zum Wolf?
Sie gehen möglichst allen Hundebegegnungen aus dem Weg?
Sie scannen auf ihren Spaziergängen pausenlos die Gegend nach anderen Hunden ab?
Andere Hunde machen ihnen ein ungutes Gefühl?
So eine Leinenraudi, der laut brüllend in der Leine hängt sobald er Artgenossen sieht ist Ihnen richtig peinlich?
Dann sind Sie mit ihrem Hund im Social Walk genau richtig!
Voraussetzung zum Socail Walk:
Ihr Hund muss in entspannten Situationen leinenführig sein. Ihr Hund macht an der Leine auch in entspannten Situationen was er möchte? Hier geht es zur Leinenführigkeit.

Kosten:
6 Trainingseinheiten je 45 Min.            269,00,- €      zzgl.
Kilometerpausche 60 Cent/km
einfache Strecke (20 km frei)
Termine werden individuell vereinbart
Das Training sollte idealerweise wöchentlich , maximal alle 14 Tage stattfinden

Kopie der Hundehaftpflicht und Impfpass bitte vor dem ersten Training vorlegen

Social Walk-Kurs buchen

Anmeldungen in jeglicher Form, schriftlich oder mündlich sind verbindlich! Siehe    AGB
Kleinunternehmer nach §19 Abs 1UStG von der Umsatzsteuer befreit, daher wird gesetzliche Mehrwertsteuer nicht gesondert ausgewiesen.





 

Sie lernen im Social Walk

  • die richtige Einschätzung der Körpersprache ihres Hundes

  • Beschäftigungsmöglichkeiten für den Spaziergang

  • plötzlich auftretenden Problemsituationen gelassen zu meistern


Ihr Hund hat auf dem Social Walk die Gelegenheit

  • Ängste und Unsicherheiten abzubauen

  • Aufbau und Festigung sozialer Fähigkeiten

  • Aufbau und Festigung von Gelassenheit  

  • Konzentrationsfähigkeit zu trainieren und zu festigen

  • Auslöser in der Umwelt gut zu bewältigen


Sie und ihr Hund trainieren gemeinsam

  • Stärkung von gegenseitigem Vertrauen

  • gegenseitige Aufmerksamkeit

  • in Gegenwart von anderen Hunde/Mensch-Teams gelassen zu bleiben



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü